Trampolin Rahmen

Welches Gestell eignet sich für ein Trampolin ?

Das Trampolin ist grundsätzlich nach einem bestimmten Prinzip aufgebaut. Es besteht aus einem Rahmen und einem darin gespannten Sprungtuch. Der Rahmen besteht meistens aus Metall. Das Sprungtuch ist in den meisten Fällen aus Kunststofffasern gefertig.

Abgesehen von diesen grundsätzlichen Aufbau unterscheiden sich die Trampoline allerdings weiterhin in ihrem Aufbau. Der Aufbau hängt stark mit dem Zweck des Trampolins zusammen.

So gibt es beispielsweise Trampoline, welche in den Boden eingelassen werden. Andere Trampoline werden erhöht über dem Boden aufgebaut.

Im folgenden behandele ich, inwiefern sich der Zweck des Trampolins auf die Konstruktion des Gestelles auswirkt. Mit anderen Worten, welcher Rahmen eignet sich für welche Art von Trampolin.

Aufblasbarer Rahmen

Das Trampolin mit einem aufblasbaren Rahmen ist vor allem für kleine Kinder geeignet.

Man kann sich das Trampolin so vorstellen wie ein Schlauchboot. Wenn es gebraucht wird, bläst man das Trampolin auf, danach kann man es wieder platzsparend verstauen.

Durch den Aufbau des Rahmens ist das Trampolin natürlich nur für kleine Kinder mit geringen Gewicht geeignet.

 Der Fokus liegt hier im Bereich der Sicherheit. Daher werden auch keine Metallfedern bei dieser Art des Trampolins verwendet. Der Anwendungsbereich des Trampolins ist bei Kindern in der Bewegungsschule. Grundlegende koordinative Fähigkeiten und konditionelle Fähigkeiten können leicht und spielerisch erfahren werden, ohne dass eine größere Gefahr von diesem Trampolin ausgeht.

Allerdings ist zu beachten, dass eine minimale Verletzungsgefahr nicht auszuschließen ist. Daher sollen Kinder nie ohne Aufsicht ein solches Trampolin benutzen.

Rahmen von Fitnesstrampoline

Der Rahmen von einem Trampolin, welches im Bereich des Breitensports eingesetzt wird, ist sehr robust und starr aufgebaut. Es ist wichtig, dass der Rahmen verwindungssteif ist.

Der Rahmen ist rund, hat eine Höhe zwischen 25 cm und 45 cm, und einen Durchmesser zwischen 100 cm und 140 cm.

Durch die kompakten Abmessungen des Trampolins eignet es sich vor allem für Fitnessübungen auf dem Trampolin.

 Man bezeichnet diese Art von Trampolintraining auch als Rebounding. Damit sind keine Saltos oder ähnliche akrobatische Sprünge gemeint, sondern vor allem Übungen, die die inter- und intramuskuläre Koordination schulen.

Die Bewegungsamplitude ist durch den kompakten Rahmen gut einschätzbar. Dadurch eignet sich das Fitnesstrampolin auch für alle Gruppen von Leuten, egal ob alt oder jung, trainiert oder untrainiert., außerdem sind die Übungen auf dem Trampolin sehr schonend für die Gelenke.

Rahmen für den Garten

Die Trampoline für den Garten sind in der Regel für den Einsatz das ganze Jahr über konzipiert.

Der Rahmen ist rund, und groß. Die Abmessungen belaufen sich in der Regel zwischen 250 cm und 500 cm Durchmesser. Sie sind ebenfalls etwas höher als normale Trampoline für das Haus. Die Sprunghöhe variiert um die 100 cm.

   

Das Gartentrampolin ist durch eine bestimmte Art des Rahmens gekennzeichnet. Es kann nämlich, neben der klassischen Art des Aufständerns, auch in den Boden eingegraben werden. Diese Trampoline verfügen über einen extra dafür hergestellten Rahmen, und sind auch so gekennzeichnet. Man darf also nur solche Trampoline in den Garten eingraben.

Diese Art des Trampolins ist vor allem beliebt bei Familien die einen eigenen Garten haben. Es empfiehlt sich, bei dieser Art des Trampolins ein Netz zu besorgen, welches Kinder davor schützt vom Trampolin zu stürzen.

Minitrampolin

Das Minitrampolin hat einen etwas anderen Rahmen als die klassischen besprochenen Trampoline. Es hat manchmal einen runden Rahmen, allerdings ganz oft einen quadratischen Rahmen. Einige werden diese Art des Trampolins vielleicht aus der Schule kennen.

Der Rahmen dieses Trampolins ist an 2 Seiten in der Höhe verstellbar, das hat zur Konsequenz, dass man es auch geneigt aufstellen kann.

Meistens werden die Minitrampoline in Verbindung mit anderen Sportarten verwendet, beispielsweise beim Turnen. So kann man bestimmte Übungen besser erlernen. Außerdem findet diese Art von Trampolinen im Sprungturnen anwendung.

Das Minitrampolin und der Rahmen des Minitrampolins sind von dem Fitnesstrampolin zu unterscheiden. Allerdings werden die Begriffe oft synonym verwendet. Beim Trampolin kaufen ist darauf zu achten.