Skip to main content

Das Trampolin richtig reinigen

Trampolin reinigen

Einer der beliebtesten Sportgeräte, die Kindern ein Lächeln auf den Mund zaubert, ist das eigene Trampolin im Garten. Es findet sich immer öfters in den eigenen Gärten und wird nicht selten auch von Erwachsenen verwendet.

Da das Trampolin aber die ganze Zeit im Garten steht, sammelt sich auch viel Dreck auf der Sprungfläche an. Besonders im Herbst ist Laub ein großes Problem. Wie ein Staubsauger Test zeigt, kann dieses Laub jedoch ganz einfach mit einem geeigneten Staubsauger entfernt werden. Es ist lediglich darauf zu achten, dass die Bürste des Staubsaugers nicht all zu klein ist. Denn sonst bleiben die Blätter hängen und der Staubsauger verstopft. Wichtig ist es auch, dass das Laub im trockenen Zustand aufgesaugt wird.

Ist es nämlich nass, kann es schnell zu Schimmelbildung im Staubsauger kommen. Es empfiehlt sich daher entweder den Beutel nach dem Reinigen zu entnehmen oder einen Nass-Trocken-Sauger einzusetzen.

Ist das Trampolin von groben Verschmutzungen befreit, kann mit Hilfe des Gartenschlauchs das Sprungtuch abgespritzt werden. Sofern hartnäckige Verschmutzungen weiterhin bestehen kann auch der Einsatz eines speziellen Reinigers erfolgen. Dieser wird auf das Trampolin aufgetragen und mit einem Schwann oder eine Brüste eingerieben.  Nach einer kurzen Einwirkzeit kann es dann mit Wasser abgespritzt werden.

Das Wasser kann durch die kleinen Löcher im Sprungtuch problemlos ablaufen, weshalb ein manuelles trocknen nicht nötig ist. Nun kann man das Trampolin einfach draußen stehen lassen und die Luft trocknet den Rest. Ist der Stahlrahmen ebenfalls verschmutze, so empfiehlt es sich mit einem Schwamm und etwas Seifenlaugen diesen zu reinigen.

Achtung: Die Sprungmatte des Trampolins darf auf keinen Fall mit heißem Wasser, Waschpulver oder chemischen Reinigungsmittel gesäubert werden.

Diese schaden dem Sprungtuch immens und stelle eine große Gefahr da. Ist das Sprungtuch nämlich mal beschädigt, so kann das Springen lebensgefährlich werden. Es könnte reisen und schwere Verletzungen verursachen.

Vorbeuge

Zur Vorbeugung von Schmutz sollte da Trampolin am besten immer mit einem Tuch abgedeckt werde. Dieses Schützt vor allen Umwelteinflüsse wie z. B. Blütenstaub, der sich im Frühling am Trampolin ablagert, in der Luft befindliche Staubpartikel, Laub, kleine Zweige oder Hinterlassenschaften von Vögel und sonstigen kleinen Tieren kommt es auch während der ganzen Sommersaison und im Herbst immer wieder zu Verschmutzungen am Trampolin.

Eine solche Abdeckplane verschafft Abhilfe und reduziert den Reinigungsaufwand immens.