Trampolin Federn

Welche Trampolinfeder soll ich nachkaufen – Faktoren der Federeigenschaften von Federn

Zusammen mit dem Sprungtuch und dem Gestell des Trampolns bilden die Sprungfedern von dem Trampolin einen wichtigen Faktor für das Sprungverhalten des Trampolins.

Wie alle anderen Teile des Trampolins auch, sind die Federn einer hohen Belastung ausgesetzt, und so ist es eine Frage des Zeit, bis erste Verschleißerscheinungen einsetzen.

Die Sprungfedern können mit der Zeit ausleiern oder sie können auch brechen. Je nach Beanspruchung und Qualität treten etwa nach 2-3 Jahren erste Verschleißerscheinungen ein.

Nun steht man vor der Entscheidung, Sprungfedern nachzukaufen. Imbesten Fall ist das ohne Probleme möglich, da der Produzent diese separat anbietet. Falls das allerdings nicht der Fall sein sollte, hier ein paar Tipps, auf was man achten sollte.

Der Federweg wird durch die Länge der Feder beeinflusst. Der Federweg hat direkten Einfluss auf die Ausdehnung des Trampolins nach oben und nach unten. Längere Federwege machen das Trampolin träger.

Das bedeutet, eine längere Feder ist eher für größere Trampoline geeignet als eine kurze, da die Federbewegung bei kleineren Trampolinen eher klein sein sollte.

Die Hersteller von Trampoline haben außerdem eine verschiedene Herangehensweise, was die Anzahl der Federn und die einzelne Federstärke angeht.

Wenn das Trampolin mit verhältnismäßig wenigen Federn auskommt, müssen diese natürlich stärker sein, als wenn verhältnismäßg mehr Federn verwendet werden.

Dieser Umstand hat natürlich auch Auswirkungen auf die Sprungeigenschaft des Trampolins, und ist beim Kauf von Sprungfedern zu beachten.

Wenn der Stahl der Feder dicker ist, lässt sie sich nicht so leicht dehen. Dadurch ist das Trampolin härter gespannt.

Der Durchmesser der Feder hat auch Auswirkungen auf die Sprungeigenschaft. Je größer der Durchmesser, desto leichter dehnt sich die Feder.

Zusammenfassend lässt sich festhalten:

Wir haben gesehen, dass es diverse Punkte bei der Sprungfeder gibt, die das Sprungverhalten beeinflussen. Diese beeinflussen sich auch gegenseitig.

Die Feder ist also je nach Trampolin genau abgestimmt. Es bietet sich an, neue Federn zu kaufen, die möglichst identisch mit den alten Federn sind. Die Punkte, auf die dabei zu achten sind, sind

  • Die Länge der Feder
  • Die Anzahl der Federn
  • Die Dicke des Federstahls
  • Das Material der Feder
  • Der Umfang der Feder